Im voll besetzten Saal konnte die CDU-Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking MdL zusammen mit dem Vorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Prof. Thorben Winter Funktionsträger der CDU aus allen 24 Kommunen des Kreises, sowie Vertreter des CDU-Kreisvorstandes und der CDU-Kreistagsfraktion begrüßen.

Aus Düsseldorf war der Generalsekretär der NRW-CDU, Josef Hovenjügen MdL angereist, um den Funktionsträgern die frühzeitig vorbereiteten Hilfen für die Kommunikation im Wahlkampf vorzustellen. Jede Ortsunion bekommt Unterstützung für den Umgang mit den Sozialen Medien und der graphischen Aufbereitung von Plakaten, Flyern etc. Gleichzeitig betonte Hovenjürgen, dass die ruhige und erfolgreiche Arbeit der Landesregierung Rückenwind für die anstehenden Kommunalwahlen biete. Beispielsweise trage die vom Innenminister Herbert Reul verantwortete Politik zur Inneren Sicherheit inzwischen deutliche Früchte im Kriminalitätsrückgang. Der Kreis Steinfurt sei durch Karl-Josef Laumann, Christina Schulze Föcking und Andrea Stullich bestens in Düsseldorf vernetzt und vertreten.

Auch die Kreis-CDU unterstützt ihre Ortsunionen in der Organisation des Wahlkampfes und ist mit ihrer Geschäftsstelle gut vorbereitet.

Für die KPV gab Prof. Winter Hinweise für die Gewinnung von geeigneten Kandidaten und stellte die geplanten Fortbildungsangebote für zukünftige Mandatsträger vor. Insbesondere soll der Erfahrungsaustausch intensiviert und professionelle Hilfen angeboten werden.

Der stellv. Fraktionsvorsitzende Christoph Borgert berichtete über die aktuelle politische Lage im Kreistag und ermunterte die Orte, bei der Kandidatenaufstellung auch Frauen und jüngere Menschen für eine Kandidatur zu gewinnen. Es sei immer die Stärke der CDU gewesen, Kandidaten aus allen Alters- und Berufsschichten zu präsentieren.

Fest steht, dass die CDU in allen Wahlbezirken im Kreis Steinfurt mit geeigneten Kandidaten / Kandidatinnen sowohl für die Gemeindevertretungen und auch für den Kreistag antreten wird.

Christina Schulze Föcking zeigte sich zuversichtlich, dass die CDU Anfang des Jahres eine überzeugende Persönlichkeit für das Landratsamt vorstellen könne.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag