Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking MdL freute sich über die fast vollständige Anwesenheit aller Vorstandsmitglieder, besonders auch über die Teilnahme von Bundesministerin Anja Karliczek, Landesminister Karl-Josef Laumann, Europaabgeordneter Markus Pieper und Landtagsabgeordnete Andrea Stullich. Zusammen mit dem Landratskandidaten Mathias Krümpel wurde das von Christoph Borgert vorbereitete Kreiswahlprogramm der CDU beraten und einstimmig beschlossen. Die CDU hat die Themen: Bildung und Ausbildung, Beschäftigung, Familienförderung, Krisenfeste Wirtschaft, Beste Infrastruktur, Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Energie, Digitalisierung und Sicherung der ärztlichen Versorgung und einen gut ausgebauten Rettungsdienst sowie die Themen Soziales, Förderung des Wohnungsbaus und Solide Finanzen zu ihren Schwerpunktthemen für ihre kommunalpolitische Arbeit im Kreis festgelegt. Ergänzend dazu hatte der Kreisverband der Jungen Union ein Positionspapier unter dem Thema „Aus Liebe zur Heimat“ vorgelegt und dabei die Themen: Mobilität, Bauen & Wohnen, Digitalisierung und Umweltschutz aus Sicht der jungen Generation dargestellt. Auch diese Vorschläge fanden breite Zustimmung und viel Anerkennung im CDU-Kreisvorstand.

Christina Schulze Föcking, Ministerin Anja Karliczek und Minister Karl-Josef Laumann berichteten aktuell über die Corona Pandemie und die bisher erfolgreich getroffenen politischen Entscheidungen zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr und zum vorsichtigen Lock-Down, der bisher insgesamt positiv verlaufen sei. Gemeinsam hoffen alle Verantwortlichen, dass die Zahl der Neuinfizierten weiter zurück geht und in den nächsten Monaten ein Impfstoff verfügbar ist.

Karl-Josef Laumann berichtete über die erheblichen finanziellen Aufwendungen von Bund und Land in den vergangenen Wochen und äußerste seine Sorge über den sich deutlich abzeichnenden Rückgang der Steuereinnahmen und die notwendigen gewaltigen Anstrengungen, die in den zukünftigen Jahren erforderlich sind, um die jetzt aufgenommenen Kredite zu tilgen.

Optimistisch blickte der CDU-Kreisvorstand auf die bevorstehenden Kommunalwahlen. Landratskandidat Mathias Krümpel sei gut vorbereitet auf den Wahlkampf und hat große Unterstützung in der Kreis-CDU und in den CDU-Ortsverbänden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag