In einer weiteren Fachtagung will der CDU-Kreisverband Steinfurt zusammen mit NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst die Chancen und Herausforderungen der Mobilität in NRW diskutieren.

Außerdem wird der Landrat des Kreises Steinfurts, Dr. Klaus Effing, in der CDU-Fachtagung über konkrete Mobilitätsprojekt im Kreis Steinfurt informieren.

Der Geschäftsführer des Flughafens Münster-Osnabrück, Prof. Rainer Schwarz, begründet auf der Fachtagung, warum der FMO auch in Zukunft notwendig ist.

Besonders im ländlichen Raum ist das Angebot einer bedarfsgerechten und umweltschonenden Mobilität eine besondere Herausforderung. Das Auto bleibt unverzichtbar, bedarf aber neuer klimaschonender Antriebsformen, der ÖPNV und SPNV muss attraktiver und für den Nutzer preiswerter angeboten werden. Auf Flugzeuge können wir in einer globalisierten Welt nicht verzichten. Die Erreichbarkeit von Haltepunkten und die Parkmöglichkeiten an Bahnhöfen / Haltestellen müssen verbessert, die Infrastruktur im Verkehrsbereich muss modernisiert und leistungsfähig ausgebaut werden - und all das soll finanzierbar sein, möglichst ohne Neuverschuldung!

Die Fachtagung, die am Donnerstag, dem 7. November um 18 Uhr im Konferenzraum 1 des Flughafens in Greven, Hüttruper Heide beginnt wird von der CDU-Kreisvorsitzenden Christina Schulze Föcking MdL moderiert. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung kann sich jeder bis zum 1.11. in der CDU-Kreisgeschäftsstelle per Telefon (05971-50044) oder per Email: info@cdu-kreis-steinfurt.de anmelden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag