Die Kreisvorsitzende Christina Schulze Föcking begrüßte zu Beginn den Landratskandidaten der CDU, Mathias Krümpel aus Wettringen. Krümpel berichtete von den zahlreichen Terminen vor Ort und einem persönlichen Gespräch mit Ministerpräsident Armin Laschet in Düsseldorf vor einigen Tagen. Kein anderer Landratskandidat hat so enge Kontakte zur Landes- und Bundesregierung und zum Europäischen Parlament. Die CDU ist die stärkste politische Kraft im Kreis Steinfurt und möchte die bisher erfolgreiche Politik fortsetzen.

Mathias Krümpels Großvater gehörte seinerzeit zu den Mitbegründern der CDU in Wettringen. Schon früh ist Krümpel in der Jungen Union und der CDU politisch tätig gewesen, habe langjährige Erfahrungen in der Parteiarbeit und im Gemeinderat seines Heimatortes. In den Stadtverwaltungen von Münster, Borken und Rheine habe er in wichtigen Funktionen breite Verwaltungserfahrung sammeln können. In Rheine ist er auch in der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung aktiv. Mathias Krümpel arbeitet auch in seiner Funktion als Erster Beigeordneter der Stadt Rheine konstruktiv mit allen Fraktionen im Rat zusammen und verstehe sich als „Teamplayer“. Er hoffe bei der Wahl am 13.9. auf breite Zustimmung der Bevölkerung und eine starke CDU-Fraktion, die ihm Rückhalt bei allen wichtigen Entscheidungen gebe. Er sei durch seine vielfältige ehrenamtliche Arbeit immer nahe bei den Menschen, kenne deren Sorgen und Erwartungen. Er werde sich an der Spitze der Kreisverwaltung dafür einsetzen, dass die bisherige positive Entwicklung weiter geführt wird, im Straßenbau, in der wirtschaftlichen Entwicklung, im Umwelt- und Klimaschutz. Als langjähriger Kämmerer stehe er für eine solide Finanzpolitik und für gute Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche mittelständische Wirtschaft, wie diese sich in den Städten und Gemeinden entwickelt habe. Seine Familie war und ist seit Generationen mit der Landwirtschaft verbunden. Er kenne die Sorgen und Herausforderungen der Betriebe und möchte als Landrat mit der Landwirtschaft gemeinsam Lösungen für die anstehenden Probleme finden. „Unsere einzigartige Region bietet hervorragende Möglichkeiten für Tourismus und kulturelle Erlebnisse. Ich möchte mit allen gemeinsam daran arbeiten, dass diese liebenswerter Kreis Steinfurt auch in Zukunft im Wettbewerb vorne liegt und die Menschen hier gerne wohnen, Arbeit haben und besonders auch Familien Unterstützung finden“, so Mathias Krümpel, der als Landrat Kümmerer und Macher sein will.

Die Kandidaten für die Wahlbezirke und für die Reserverliste sind auf der Grundlage der Vorschläge aus den Ortsunionen einstimmig vom CDU-Kreisvorstand den Delegierten vorgeschlagen worden. Mit überwältigender Mehrheit wurde folgende Besetzung der 31 Wahlkreise im Kreis Steinfurt beschlossen:

WB 1 (Altenberge / Laer): Niklas van Stein
WB2 (Nordwalde) Timm Soller
WB3 (Horstmar / Laer / Metelen) Andreas Schulte
WB4 (Steinfurt I) Detlef Viefhues
WB5 (Steinfurt II) Rudolf Diekmann
WB6 (Ochtrup) Ingo Krabbe
WB 7 (Wettringen / Ochtrup) Norbert Müther
WB 8 (Neuenkirchen) Herbert Albers
WB9 (Greven I) Stefan Kipp
WB 10 (Greven II) Manfred Kleimeyer
WB 11 (Emsdetten / Greven) Jost Laumann
WB 12 (Emsdetten I) Christian Erfling
WB 13 (Emsdetten II) Norbert Wessling
WB 14 (Saerbeck / Ladbergen) Anne Raffel
WB 15 ( Rheine I) Alexander Burmeister
WB 16 (Rheine II) Ewald Winter
WB 17 (Rheine III) Simone Bergmann
WB 18 (Rheine IV) Karl Kösters
WB 19 (Rheine V) Dieter Simon
WB 20 (Lengerich) Petra Huwer)
WB 21 (Lienen / Lengerich) Andreas Effing
WB 22 (Tecklenburg / Ibbenbüren) Wilfried Grunendahl
WB 23 (Ibbenbüren I) Gisela Köster
WB 24 (Ibbenbüren II) Ulrike Sackarndt
WB 25 (Ibbenbüren III) Christoph Börgel
WB 26 (Hörstel) Robert Everwand)
WB 27 (Hörstel / Hopsten) Dr. Werner Üffing
WB 28 (Recke / Hopsten) Hermann Berentelg
WB 29 (Mettingen) August Böwer
WB 30 (Westerkappeln) Heike Cizelsky
WB 31 (Lotte) Prof. Dr. Eckhard Finke

Auf den ersten Plätzen der Reserveliste wurden folgende Kandidaten nominiert:

  1. Wilfried Grunendahl aus Tecklenburg
  2. Gisela Köster aus Ibbenüren
  3. Karl Kösters aus Rheine
  4. Anne Raffel aus Saerbeck
  5. Norbert Wessling aus Emsdetten
  6. Detlef Viefhues aus Steinfurt
  7. Heike Cizelsky aus Westerkappeln
  8. Andreas Schulte aus Horstmar-Leer

Für alle Wahlbezirke wurden persönliche Stellvertreter nominiert. Die Reserveliste wurde mit insgesamt 61 Kandidaten beschlossen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag